Texturen

Um eine Textur zum Auftragen auszuwählen, haben Sie 3 Möglichkeiten :

a) Klicken Sie auf das Quadrat des Fensters MESH BEARBEITEN und wählen Sie ein Bild auf Ihrem PC,


b) oder wählen Sie den Modus TEXTUR NEHMEN, dann klicken Sie auf eine kleine Pyramide : die Textur erscheint dann im Quadrat des Fensters MESH BEARBEITEN,


c) oder ziehen Sie eine TEX-Textur aus Ihrem Inventar auf das kleine Quadrat im Fenster EDIT MESH.


Um die Textur anzuwenden, wählen Sie den Modus TEXTUR ANWENDEN und klicken Sie auf eine kleine Pyramide, um die Textur zu ändern. Wählen Sie :

Dehnen einer Textur

Um eine Textur zu dehnen (so dass sie sich mehrmals wiederholt), gehen Sie in den Modus TEXTUR_DEHNEN, dann klicken Sie auf eine Pyramide des Volumens, das Sie strecken möchten.

Wählen Sie dann eine Dehnungsskala (z.B. Scale 4, um 4 Mal zu wiederholen, oder 0.25 um 4 Mal zu schrumpfen, oder -1 um die Richtung der Textur umzukehren).
Die erste Skala ist die horizontale Dehnung, die zweite die vertikale Dehnung. Geben Sie zweimal die gleichen Werte ein, wenn die Textur ihre Proportionen behalten soll.
Sie können einen Winkel in Rotate eingeben, um die Textur zu drehen, oder einen Versatz in Offset, um sie zu verschieben.

Sie können auch das physikalische Material einer Textur wählen. Wählen Sie den Modus TEXTUR NEHMEN und klicken Sie dann auf eine kleine Pyramide : die Textur erscheint dann im Quadrat des Fensters MESH BEARBEITEN. Das Material erscheint darunter und kann geändert werden :

Wofür sind die PHANTOM-Texturen bestimmt ?

Angesichts ihrer geringen Kosten ist es ratsam, sie auf alle kleinen Gegenstände (Vase, Flasche, Telefon, ...) anzuwenden.