Wie man 3D-Objekte importiert



Sie besuchen eine Website die kostenlose 3D-Objekte anbietet, z.B. https://www.turbosquid.com/ oder https://archive3d.net/ oder https://3dsky.org/ oder http://www.cadnav.com/

Suchen Sie nach einigen, zum Beispiel hier habe ich nach HAT für einen Hut gesucht.

Laden Sie das 3D-Objekt im COLLADA-Format (mit .dae am Ende) auf Ihren PC.

Wenn das Objekt nicht im COLLADA-Format vorliegt, können Sie es konvertieren, z.B. :


Auf Planet, klicken Sie auf OBJEKT > NEUES




Geben Sie einen Objektnamen ein, gehen Sie zur TabSeite WERKZEUGE und klicken Sie auf COLLADA IMPORTIEREN.

Es ist möglich, dass Sie beim Import eine Fehlermeldung erhalten, oft weil das Objekt zu viele Dreiecke hat oder dass das Terrain, in das Sie importieren, keinen Platz mehr hat.




Und hier ist Ihr Hut !
Alles, was Sie nun noch tun müssen, ist, eine Textur anzuwenden und die Größe zu ändern mit STRECKEN option 3d.

Wenn Ihr Objekt aus mehreren Meshs besteht, sollten Sie es erst verlinken (Modus VERLINKEN, Option ALLE VOLUMES VERLINKEN) um alle Teile gleichzeitig in der Größe verändern zu können.



Wie Sie Ihre Kamera in Blender bewegen.

Verwenden Sie die Tasten des Ziffernblocks (2, 4, 6, 8), um Ihre Kamera zu drehen.
Halten Sie die Taste Strg + gedrückt und verwenden Sie die Tasten des Ziffernblocks (2, 4, 6, 8), um Ihre Kamera zu bewegen.
Verwenden Sie das Mausrad, um die Ansicht zu vergrößern.



Wie man die Anzahl der Dreiecke eines Objekts in Blender reduziert


Sie sehen, der Hocker hat 3846 Dreiecke. Wählen Sie einen Teil des Hockers mit einem Klick der rechten Maustaste aus, er wird von einer gelben Linie umgeben. Wenn Sie diesen Teil LÖSCHEN wollen, drücken Sie die Entf-Taste und Sie sind fertig.
Andernfalls, um zu reduzieren, siehe weiter unten ...


Klicken Sie auf den kleinen Schlüssel.


Klicken Sie auf "Add Modifier" und dann auf "Decimate".


Klicken Sie auf "Planar", geben Sie 11d (d.h. 11 Grad) ein, aktivieren Sie "All Boundaries", klicken Sie auf "Normal".


Klicken Sie auf "Apply" und Sie sehen, dass sich die Anzahl der Dreiecke verringert hat.
Es ist notwendig, den Vorgang für jedes Volumen (= geometrische Formen des Objekts) zu wiederholen, indem man es mit der rechten Maustaste anklickt, so dass es von einer gelben Linie umgeben ist.
(Hier machen wir nach den Hockerbeinen den sitzenden Teil)